Connect with us
schul.cloud App in Handy

didacta DIGITAL – informieren, ausprobieren und vernetzen in Stuttgart

Ökosystem Digitale Schule

didacta DIGITAL – informieren, ausprobieren und vernetzen in Stuttgart

Werbung | Europas größte Bildungsmesse didacta findet vom 24. bis 28. März 2020 in Stuttgart statt. Mehr als 800 Unternehmen aus rund 40 Ländern zeigen ein umfassendes Leistungsspektrum für alle Bildungsbereiche. Eröffnet wird die Messe von Bundesbildungsministerin Anja Karliczek. Weitere Bildungsminister*innen aus zahlreichen Bundesländern haben sich ebenfalls angekündigt.

Der Treffpunkt der Digitalszene ist in Halle 9 der Ausstellungsbereich didacta DIGITAL. Im Fokus stehen Lösungen für das Lehren und Lernen in der digitalen Welt. Weit mehr als 100 Technologieanbieter und Dienstleister präsentieren allein hier innovative Konzepte und Produkte für den erfolgreichen Einsatz moderner Techniken in Unterricht und Erziehung. Bildungsträger, Schulleiter*innen und Lehrkräfte schätzen den Austausch mit der Bildungswirtschaft und die vielfältigen Möglichkeiten, sich über praxisorientierte Lösungen zu informieren.

Die Angebote von didacta DIGITAL erfreuen sich insgesamt immer größerer Beliebtheit: Bei einer repräsentativen Befragung auf der didacta 2019 in Köln gab fast jeder bzw. jede zweite Fachbesucher*in an, sich für diesen Angebotsbereich am meisten zu interessieren. Digitale Lösungen werden darüber hinaus bei den Ausstellern in allen Hallen präsent sein, von der frühen Bildung über Schule/Hochschule bis zur beruflichen Bildung und Qualifizierung. Reinhard Koslitz, Hauptgeschäftsführer des Didacta Verbandes: „Das Angebot für die Bildung in der digitalen Welt wächst stetig, in allen Ausstellungsbereichen, auf allen Bildungsstufen und für alle Altersklassen. Die didacta ist damit die größte Messe für die Digitalisierung im Bildungsbereich in Deutschland.“

Die didacta ist jedoch weit mehr als eine Produktschau. Zugleich bietet sie ein breit gefächertes Rahmen- und Kongressprogramm und zahlreiche bildungspolitische Foren. Rund 1.500 Veranstaltungen sorgen für ein einzigartiges Fortbildungsprogramm für alle Bildungsverantwortlichen. So auch im Ausstellungsbereich didacta DIGITAL. Das gleichnamige Forum in Halle 9 bietet Raum zur Information, zur Diskussion und zum Austausch unter Expert*innen. Aktuelle Themen wie die Umsetzung des Digitalpakts, Datenschutz in Schulen und technologiegestützte Unterrichtskonzepte stehen auf dem Programm.

Wie die Verbindung von Didaktik und Technologie zum Erlebnis wird, zeigen die Universität des Saarlandes und der Didacta Verband auf dem interaktiven Messestand „Digitale Innovationen“ in Halle 8. An verschiedenen Stationen laden neue Technologien die Besucher*innen zum Lernen und Ausprobieren ein. Jede Station bietet qualitativ hochwertige Einsatzmöglichkeiten für die Bildungspraxis in Kita, Schule und Unternehmen.

Neu ist die GameZone des Internationalen Trickfilm-Festivals Stuttgart (ITFS), die ebenfalls in Halle 8 zu finden ist. Neue, hochwertige Computerspiele, interaktive und transmediale Arbeiten sowie VR- und AR-Projekte animieren die Besucher*innen zum spielerischen Lernen. Zugleich zeigen sie, welche Rolle Animation und Computerspiele bei der Darstellung und Vermittlung von Inhalten im schulischen und außerschulischen Kontext einnehmen können.

Das gesamte Programm der didacta finden Sie unter www.didacta-messe.de

Weiterlesen
Avatar

Der Didacta Verband fördert Bildung in einem starken Netzwerk. Als Verband der Bildungswirtschaft vertreten wir die Interessen von mehr als 260 Unternehmen und Organisationen im In- und Ausland. Wir machen uns für den Einsatz qualitativ hochwertiger Lehr- und Lernmittel und eine bedarfsgerechte Einrichtung und Ausstattung aller Lernorte stark. Wir bringen uns aktiv in die Debatten über die Weiterentwicklung der Bildungssysteme ein und informieren die Öffentlichkeit über wichtige Entwicklungen rund um die Bildung. Als offizieller Vertreter der deutschen Bildungswirtschaft setzen wir uns für die Verbesserung der Marktchancen im nationalen und internationalen Wettbewerb ein. Durch unser Netzwerk für die Bildung eröffnen wir Perspektiven: Wir fördern die Entwicklung des Bildungssystems. Wir setzen uns dafür ein, dass Bildung für alle erreichbar ist. Und als ideeller Träger stehen wir hinter der didacta - die Bildungsmesse, der größten Fachmesse für Bildung in Europa.

Klicken um zu kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Abgabe des Kommentars erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Ökosystem Digitale Schule

Anfang