Connect with us
schul.cloud - Kostenfreie schul.cloud

„Es ist eine schnelle und einfache Kommunikation.“

Beispiele aus der Praxis

„Es ist eine schnelle und einfache Kommunikation.“

Im Bereich Digitalisierung sind wir hier an der Oberschule Bruchhausen-Vilsen ganz gut fortgeschritten. Wir haben alle Klassen mit Digitalen Tafeln ausgestattet. Ich hoffe, dass wir das DSB noch weiter in unseren Schulalltag integrieren können. So wie jetzt dieser Tipp mit den Hygieneauflagen und Abstandsregeln.

Frau Rogge ist Schulleiterin der Oberschule Bruchhausen-Vilsen. Seit 7 Jahren hat die Oberschule das Digitale Schwarze Brett® der heinekingmedia GmbH und dem Hersteller Samsung im Einsatz – ein 20“ DSBtouch im Lehrerzimmer und ein 55“ DSB® für die Schülerinnen und Schüler. Sie verrät unter anderem, inwiefern sie das Digitale Schwarze Brett mit Umwelt und Zeitersparnis verbindet und wo es zum Einsatz kommt.

Redaktionstipp: Im Bedienungsportal des DSBs finden Sie kostenlose Vorlagen zu Hygieneauflagen und Abstandsregeln!

Welche Inhalte werden bei Ihnen über die Bildschirme ausgespielt?

Bei uns wird überwiegend der Vertretungsplan ausgespielt oder auch der Hofdienst-Tag. Wenn wir kurzfristige Informationen für die Schülerinnen und Schüler haben, dann werden die über das Digitale Schwarze Brett® bekannt gegeben.

Also ist das DSB ein wichtiger Kommunikationskanal zu den Schülerinnen und Schülern?

Ja, das auf jeden Fall. Wir bitten unseren Schülerinnen und Schülern immer, mehrmals täglich auf das Digitale Schwarze Brett zu schauen. Viele nutzen auch die DSBmobile-App. Aber da sich auch im Laufe des Vormittags noch etwas ändern kann – wo ja eigentlich das Handy nicht genutzt werden sollte – müssen alle immer noch mal direkt auf das Schülerdisplay gucken.

Was ist für Sie der größte Mehrwert
des DSBs?

Einmal natürlich der Umweltfaktor des Papiereinsparens – das finde ich ganz wichtig. Ich habe selbst 2012/13 als Konrektorin noch den Vertretungsplan in papierform ausgehängt. Und der Zeitfaktor ist ganz wichtig. Es kann schnell gehandelt werden, es wird nicht immer wieder alles neu ausgedruckt, denn es wird jetzt dementsprechend einfach aktualisiert. Und es kann jeder drauf gucken. Es ist eine schnelle und einfache Kommunikation.

Wo sehen Sie sich und Ihre Schule in Sachen Digitalisierung in 5 Jahren?

Im Bereich Digitalisierung sind wir hier an der Oberschule Bruchhausen-Vilsen ganz gut fortgeschritten. Wir haben alle Klassen mit Digitalen Tafeln ausgestattet. Ich hoffe, dass wir das DSB noch weiter in unseren Schulalltag integrieren können. So wie jetzt dieser Tipp mit den Hygieneauflagen und Abstandsregeln.

Weiterlesen
Avatar

Im Dschungel digitaler Angebote ist es heute zusehends schwer, die Spreu vom Weizen zu trennen. Mit dem Online- und Print-Magazin „Digitale Schule | kompakt“ möchten wir Sie mit Anregungen und Tipps zum Thema Schul-Digitalisierung unterstützen. Wir zeigen unterschiedliche Lösungsansätze von Schulen und Schulträgern zum Thema Digitale Schule, lassen Pädagogen mit ihrer Sicht zu Wort kommen und geben praktische Tipps zu aktuellen Themen der Schulpolitik.

Klicken um zu kommentieren

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen der Abgabe des Kommentars erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Mehr Beispiele aus der Praxis

Anfang